3 Ideen für außergewöhnliche Beleuchtung im Wohnzimmer

3 Ideen für außergewöhnliche Beleuchtung im Wohnzimmer

Ein bis zwei schöne Wandleuchten, eine Deckenleuchte und dezente Pendelleuchten über dem Big Sofa im Wohnzimmer: Klingt nett und stimmig, richtig? Ist es auch. Aber wenn Sie es gern ein bisschen ausgefallener und aufsehenerregender hätten, dann lohnt sich der Blick in diesen Artikel. Wir haben einige besonders schöne Leuchten für das Wohnzimmer ausgesucht, die ein selbstbewusstes Statement sind. Lassen Sie sich inspirieren bei unserer Tour durch ein etwas anders ins rechte Licht gesetzte Wohnzimmer.

Wand- und Deckenlampen kombinieren

Es gibt viele Gründe, die für eine flach anliegende Deckenlampe sprechen. Deshalb muss die aber nicht langweilig sein. Und manche Modelle sind sowohl für die Decke als auch die Wand gedacht. Die können sie dann ganz wunderbar miteinander kombinieren und dadurch einen besonderen Look erzeugen.

Grossmanns Wand- und Deckenleuchte Karat etwa punktet dank eloxiertem gebürstetem Aluminium vor allem auf dunklen Hintergründen. Die Leuchte ist in zwei Größen erhältlich. Sie ist Lichtquelle und Kunstwerk in einem und zieht im Wohnzimmer die Blicke auf sich.

Sie lieben organische Formen? Dann ist Delia die richtige Leuchte. Sie können Sie ebenso wie Karat sowohl an der Decke als auch an der Wand montieren. Sie wirkt dank gebürstetem Alu edel und hochwertig.

Eine Lampe wie ein modernes Gemälde: Die Puzzle Mega Square von Lodes besticht durch klare geometrische Formen und einem faszinierenden Lichtkranz.

Futuristisch wird’s mit der Supernova WD von Holtkötter. Der verstellbare Reflektor schafft individuelle Lichtreflektionen, perfekt abgestimmt auf Ihren jeweiligen Lichtbedarf im Wohnzimmer. Mit 2.600 Lumen ist die Supernova  sprichwörtlich eine Lichtexplosion – lässt sich auf Wunsch aber dimmen für gemütliche Stunden auf dem Sofa bei gedämpften Licht. Sie lässt sich als Wandleuchte flexibel positionieren und das indirekte Licht illuminiert ebenso die Decke.

Zwei Beispiele für Deckenleuchten, die sich auch als Wandleuchte nutzen lassen
Manche Leuchten machen sich sowohl an der Decke als auch an der Wand bestens. Warum nicht beides kombinieren? Im Bild: Grossmann Wand- und Deckenleuchte Karat (li.) und Lodes Wand- Deckenleuchte Puzzle Mega Square. (Fotos: Hersteller)

Opulenz Deluxe mit Kronleuchtern

Ausgefallene Optik, die auch noch variabel verändert werden kann, gibt’s das unter den Kronleuchtern? Oh ja: Die Serien Lighting Pendelleuchte Zoom 2 lässt sich dank Scherengitter-System stufenlos verstellen. Von der ungewöhnlich wirkenden Leuchte mit geringem Durchmesser bis zum außergewöhnlichen Kronleuchter mit 130 Zentimeter Durchmesser sind es kaum zwei Handgriffe!

Opulente Unikate fertigt der Lampenhersteller Brand van Egmond: Seine Kronleuchter sind unübertroffen, beispielsweise das Modell mit dem poetischen Namen Love you love you not. Beeindruckend und dabei modern ist hingegen By Rydéns’ Pendelleuchte Splendor.

Als Vertreter der klassischen Kronleuchter ist der Lüster von Reality bestens geeignet, die Kommunikationszone im Wohnzimmer zu erhellen. Dort thront er dann über Kaffeetischen und verteilt sein durch Acrylglas facettiertes Licht auf zauberhafte Art und Weise an Decke, Wand und Boden.

Für alle Modelle gilt: In großzügigen Wohnzimmern mit höheren Decken kommen sie eindeutig am besten zur Geltung.

Zwei verschiedene Kronleuchter: einmal modern interpretiert und ausziehbar, einmal im klassischen Look
Kronleuchter gibt es heute in moderner Interpretation oder auch ganz klassisch. Hingucker sind sie immer. Im Bild: Serien Lighting Pendelleuchte Zoom 2 (li.) und Reality Kronleuchter Lüster. (Fotos: Hersteller)

Charaktervolle Decken- und Pendelleuchten

Ein komplexes Wunder thront mit der Veli vom italienischen Hersteller Slamp an Ihrer Wohnzimmerdecke. Moderne Technopolymere bilden faszinierende plastische Wirbel, die für weiche Lichteffekte an der Decke sorgen. Neben Opalweiß sind auch opulente Farben wie Gold, Silber, Schwarz oder Violett verfügbar.

Statt wilder Wirbel setzt Artemide mit der Mercury Mini LED Pendelleuchte auf den Look schwebender Quecksilber-Blasen unter der Decke. Das wirkt theoretisch hervorragend über dem Esstisch. Aber wir finden, sie sollte auch über Couchtischen und großzügigen Relax-Sofas schweben dürfen!

Ein schwebendes und schwenkbares Pendel hat Foscarini mit der Deckenleuchte Twiggy entworfen. Das ist simpel, elegant und im durchschnittlichen Wohnzimmer selten anzutreffen. Dabei ist ihre Flexibilität ideal, um kleinere Wohnzimmer oder Räume mit ungewöhnlichen Grundrissen zu beleuchten.

Ein Stückchen Kunst unter der Decke, in Aluminium gekleidet und in goldene Farbe getaucht: Die Pirce Mini Soffito hat das Potenzial, alle Blicke auf sich zu ziehen. Vor allem in eher nüchternen, modern minimalistisch eingerichteten Wohnzimmern versprüht sie den Hauch Luxus, der den Raum erst so richtig Leben verleiht.

Space von Escale sieht tatsächlich aus wie frisch vom Raumschiff Enterprise heruntergebeamt. Geschliffenes Aluminium mit integrierten LED-Bändern vereint Leuchtenkörper und Leuchtmittel zu einem faszinierenden Kunstwerk.

Zwei besondere Deckenleuchten, die eher an Kunstwerke erinnern. Die eine schimmert holden, die andere sieht aus wie schwebende Quecksilbertropfen
Leuchte oder Kunstobjekt? Ja. Im Bild: Slamp Wand- und Deckenleuchte Veli Large (li.) und Artemide Deckenleuchte Mercury Soffitto. (Fotos: Hersteller)

Schlusswort

Na, haben wir Sie zu einer etwas anderen Beleuchtung für das Wohnzimmer inspiriert? Wie Sie sehen, muss es gar nicht unbedingt die klassische Pendelleuchte sein, um das Wohnzimmer – und in seine Zentrum die Couch als Kommunikationsort – perfekt in Szene zu setzen.

Beliebte Lampen fürs Wohnzimmer